089 613 6633
    

Unsere Seite durchsuchen

Alle Vorbereitungen für die Skisaison 21/22 laufen!
Wir hoffen, einen geregelten Skischulbetrieb durchführen zu können.
Wir suchen Skilehrer, die bei uns mitfahren möchten!
Hier können Sie uns kontaktieren...
Neuigkeiten - Skisaison 2021/22 wird vorbereitet! - Infos folgen!
Ski- und Snowboardfahren hilft bei der psychischen und körperlichen Alltagsbetätigung, stärkt die Abwehrkräfte und erhöht das eigene Energieniveau. Die entscheidende Rolle spielt dabei die körperliche Betätigung in der Natur, da zur körperlichen und geistigen Aktivität der Aufenthalt in der frischen Luft hinzukommt und sich positiv auf den Menschen auswirkt. Sport und Bewegung in der winterlichen Natur erleichtern das Einhalten von Distanzregeln und reduzieren das Infektionsrisiko.

1. Zielsetzung
Die Skischule des TSV Oberhaching möchte dafür sorgen, dass Schneesport-Aktivitäten in Zeiten der Covid-19-Pandemie möglichst sicher durchgeführt werden können. Es ist unser Ziel, Infektionen im Rahmen unserer Kurse durch Umsicht, Vorsicht und klare Vorgaben zu vermeiden. Aus diesem Grund wurden, in Ergänzung zum Hygienekonzept des TSV Oberhaching, für die Anforderungen der Skischule besondere Regelungen festgelegt. Die Teilnehmer, Eltern und Lehrkräfte werden entsprechend sensibilisiert und informiert.

2. Allgemein
Jeder Teilnehmer nimmt auf eigenes Risiko teil und informiert sich selbst (und ggf. seine Kinder) über die aktuelle Lage und Vorschriften. Die Teilnehmer bzw. Eltern der Kinder sind verpflichtet, auf Grund der gegebenen Gefährdungslage zu entscheiden, ob sie, oder ihre Kinder, am Kurs teilnehmen.
Skilehrer und Verein können für Verstöße gegen das Hygieneschutzkonzept nicht haftbar gemacht werden. Jeder Teilnehmer der Skischule muss das Hygieneschutzkonzept einhalten. Bei Nichteinhaltung kann der Teilnehmer ausgeschlossen werden.
Aufgrund der Dynamik des Infektionsgeschehens müssen ständig alle Maßnahmen und die Organisation entsprechend angepasst werden

3. Teilnahmevoraussetzungen
Covid-19-Infizierte oder mit den bei Covid-19 auftretenden Symptomen (Gesundheitsfragebogen) Belastete können nicht am Kurs teilnehmen. Dies gilt ebenso für Teilnehmer, die Kontakt zu einem Covid-19-Infizierten hatten.

Auch bei einem Auftreten von allgemeinen Krankheitssymptomen (z. B. Magen / Darmbereich) wird eine Teilnahme abgelehnt, um unnötige Irritationen zu vermeiden.

4. Anmeldung

Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Kunde zum ersten und für jeden weiteren Kurstag den Gesundheitsfragebogen, auszufüllen. Bei unter 18-jährigen muss dies von den Erziehungsberechtigten erfolgen. Diese Bestätigung/en wird/werden 4 Wochen nach Kursende vernichtet.

Mit der Unterschrift wird auch bestätigt, dass das Hygieneschutzkonzept durchgelesen, verstanden und akzeptiert worden ist, und dass die Kinder zur Einhaltung der Regeln von ihren Eltern entsprechend angewiesen wurden. Bei minderjährigen Kindern bestätigen dies die Erziehungsberechtigten.

5. Kursbetrieb
Während des Kurses sind von den Teilnehmern und Skilehrer/innen die allgemein geltenden Hygieneregeln einzuhalten:

• Abstandsregel von mindestens 1,5 m
• Direkten, persönlichen Kontakt vermeiden
• Tragen eines Mund-Nasenschutzes (Maske oder Buff)
• Desinfektionsmaßnahmen durch die Skilehrer/innen (Reinigen von Materialien und Geräten), Desinfektionsmittel werden gestellt

Dies gilt auch für die Einhaltung der jeweiligen Regeln der Liftbetreiber und Gastronomie. Hierzu findet eine laufende Abstimmung mit diesen statt. Die im Ausland aktuell geltenden Vorschriften sind ebenfalls einzuhalten.
Die organisatorischen Abläufe im jeweiligen Skigebiet werden im Vorfeld abgeklärt. Die maximale Gruppengröße beträgt acht Teilnehmer pro Lehrkraft.

6. Anreise
Mit den Busunternehmen werden die jeweiligen Schutzmaßnahmen (s. Hygienekonzept der Fa. Rottmayer) abgestimmt und sind einzuhalten. Die Polizei kontrolliert die Einhaltung und verhängt Strafen (die Kosten übernimmt nicht der TSV Oberhaching).

Bei der Anreise mit vereinseigenen PKW oder Bussen sind die Regelungen des TSV Hygienekonzeptes einzuhalten. Eine Anreise ist mit Privat-PKW der Eltern/Kunden möglich. Beim Eintreffen im Skigebiet und bei der Kontaktaufnahme zum Skilehrer sind die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten.

Der Ein- und Aussteigevorgang ist entsprechend den Hygieneregeln zu gestalten.

7. Skilehrer und Verantwortliche
Die Skilehrer und Verantwortlichen sind für die Einhaltung der Regeln verantwortlich und zur Aufforderung der Verhaltensänderung befugt. Teilnehmer, die sich dem widersetzen, müssen von der Teilnahme ausgeschlossen werden.

Eine Unterschreitung der Abstandsregel durch den Skilehrer ist nur im Notfall und kursbedingt möglich.

Jeder Skilehrer muss den aktuellen Gesundheitszustand am Kurstag mit Unterschrift bestätigen (s. Anlage Gesundheitsfragebogen). Diese Bestätigung wird 4 Wochen nach Kursende vernichtet.

8. Erstattung bei Absage, Abbruch und Ausschluss
Die Erstattung der Kursgebühren ist in den AGB der Skischule des TSV Oberhaching geregelt. 

9. Sonstiges
Die Nutzung der jeweiligen CoronaWarnApp wird empfohlen und das Smartphone während des Kurstages mitzuführen. Es gilt jeweils das neueste Hygieneschutzkonzept, welches auf der
Internetseite der Skischule veröffentlicht wird.

Datum 15. Oktober 2020
Skischule und Vorstand des TSV-Oberhaching

Hygienebeauftragter der Skischule: Florian Stöckert
Kontakt: florian.stoeckert@skischule-oberhaching.de

Weitere Unterlagen:
Gesundheitsfragebogen
Hygienekonzept Fa. Rottmayer
Einverständniserklärung Skilehrer für die Skischule und TSV
Hygieneschutzkonzept Skischule

Was sollte ich für einen erfolgreichen Skikurs beachten?

Zum ganzen Artikel >

Helm, Skibrille, Handschuhe, Skikleidung (warme Jacke und Hose), wenn ihr Kind leicht friert - warme Unterwäsche, Skisocken, Skistöcke (auf die richtige Länge achten), Skischuhe (bitte kontrollieren Sie den guten Sitz des Skischuhs), Skier (geschliffen, gewachst, Bindung richtig eingestellt), eventuell trockene Ersatz T-Shirts und Strümpfe

Voraussetzungen und Lerninhalte eines Kurses werden bei den jeweiligen Kursen beschrieben. Am Ende eines Kurses bekommen die Kinder und Eltern einen Hinweis, welchen Kurs das Kind als nächstes machen sollte. Bei erstmaliger Kursteilnahme kann man sich ebenfalls an den Voraussetzungen orientieren bzw. ggf. sich mit uns beraten.


Ausrüstung s. 1, Geld für das Mittagessen (ca. 10 €), nichtmitgeben bitte EDV Geräte, v.a. wenn dadurch die Brechreizgefahr bei der Busfahrt erhöht wird. Snacks und Getränke für den Bus mitgeben (achtet bitte darauf - ordentlich Essen und Trinken).

Für den Lernerfolg und der Freude am Skifahren sind präparierte Ski absolut wichtig. Für die Gesundheit sind fachmännisch eingestellte Ski unabdingbar. 

Gesundheitliche Einschränkungen, Brechreizgefahr, wir können nicht garantieren, das Kinder in einem Skikurs zusammenfahren können, auch wenn sie uns das mitteilen 

• Carvingski mit Stahlkanten und gepflegter Lauffläche max. Stirnhöhe, bei Anfängern Schulterhöhe • Skibindung mit Skistopper ohne Kraftaufwand zu bedienen, eingestellt und überprüft • Skistöcke ca. bis zum Bauch, allerdings erst ab Zwergerl Kurs Z2 mitbringen (Länge 90 Gradwinkel Oberarm – Unterarm)  

• Skischuhe mit zum Trocknen herausnehmbaren Innenschuhen und leicht verstellbaren Schnallenverschlüssen • Skibekleidung aus atmungsaktivem und wasserfestem Obermaterial, praktischerweise 2–teilige Bekleidung aus Anorak und Skihose

• Rucksack für Mamas leckere Brotzeit und Ersatzkleidung (T-Shirt, Socken) • Ausrüstung namentlich kennzeichnen (Ski & Helm wird von uns gekennzeichnet)  

Liebe Skifreunde, als Standard abonnieren Sie hier den Allgemeinen Newsletter der Skischule Oberhaching


Für alle Infos rund um den Skisport werden Sie automatisch nach E-Mail-Bestätigung des Abonnements mit dem Newsletter der Skischule Oberhaching versorgt.

Wenn Sie auch spezielle Newsletter zu Ihren einzelnen Skikursserien abonnieren möchten, klicken Sie bitte das entsprechende Feld an, Danke.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

LOGIN/LOGOUT (Skilehrer)

Fragen Sie uns!

Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen rund um das Skifahren, die Skigebiete und die Skikursinhalte
Kurskonzept (Kurzfassung)
- Kleingruppen (max. 6 Schüler)
- Lernhilfen, Methoden und Pistenauswahl gemäß Gruppe und Alter
- Kurseinteilung nach Können und Alter (vor Ort wird nochmals eingeteilt)
- Ganztagesbetreuung der Kinder mit reichhaltigem Mittagessen (ca. 10€)
- schneesichere, abwechslungsreiche Skigebiete mit modernen Lift-und  vielseitigen Pistenanlagen
- Traditions-Busunternehmen für eine sichere und entspannte Busfahrt
Speziell für die Zwerge
- Kinderland-Nutzung für die Kleinsten mit Seillift, Zauberteppich etc.
- Abschlussrennen mit Urkunde und Auszeichnung

Erfahrung und Ruhe

Die Skilehrer/innen der Skischule Oberhaching
Andi Skischulleitung
Ruhepol an der Spitze
Georg
stellv. Skischulleitung
Hobby: Skifahren, Eishockey, Surfen
Beruf: Unternehmer
Christl

mit der größten Erfahrung
Erich
Team Skischulleitung Kommunikation
Hobby: Relaxen
Beruf: Geschäftsführer, Marketing/PR Agentur

Kooperation und Technik 

Claudia

von der Skischule Pfaffenhofen
Hobby: Skifahren, Klettern, Reisen mit dem Camper, kreativ mit Stoff und Papier
Beruf: Erzieherin
Bernd

von der Skischule PfaffenhofenHobby: Rennradfahren, Skifahren und Fotografie
Beruf: Werkstattleiter
Richard
Team Skischulleitung Sponsoring Hobby: natürlich Skifahren, Windsurfen und "Draussen zuhause"
Beruf: Geschäftsführer, Digitaldruckzentrum DDZMUC
Korbinian

Hobby: Tauchen, Skifahren und DJ
Beruf: Schreiner

Jugend und Frische

Justin
Team Skischulleitung Social Media
Beruf: Studiere Informatik in München und natürlich Skilehrer
Hobbys: 
Skifahren, Kitesurfen, Mountain Bike, Wandern
Florian
Team Skischulleitung Nachwuchs das Beste ist gerade gut genug
Julian

Beruf: Studiere Jura und arbeite nebenher als Barkeeper, (im Winter natürlich Skilehrer ?
Hobby: Gitarre spielen/jammen, mit Freunden furth gehen 
Johannes

Beruf:
Industrie Mechatroniker

Hobbys: Schrauben, Basteln, Fischen, gerne im Berg

Emotion und Leidenschaft

Uta
Team Skischulleitung Finanzen
ausgeglichen und zielstrebig
Susi

unser Draht zur Geschäftsstelle
Miri

Hobby: Sportschwimmen, Skifahren, bouldern, Freunde treffen, reisen
Beruf: Betriebsassistent/Projektingenieur bei Chemiekonzern
Johanna

weil ich ein Mädchen bin, kann ich es eh besser

Freude und Kompetenz

Anna

falls wir mal eine Medizinerin brauchen
Till

Funktion: Student

Marilena

Ski-Rennen ist eine Leidenschaft
vom Skiteam Oberhaching
Laura

unsere Neue, ist top motiviert

Engagement und Verlässlichkeit

Moritz

Ski-Rennen ist eine Leidenschaft
vom Skiteam Oberhaching
Franziska



Lilli

Unsere neueste Helferin,
wird bestimmt ne tolle Skilehrerin
Jonathan



Skischule Oberhaching informiert

Hier finden Sie alle Beiträge von unserem Redaktionsteam


Archivbeiträge
23. Oktober 2020

Skiflyer 20/21 - Kursprogramm (PDF)

Hits: 704
Archivbeiträge
18. Oktober 2020

Hygieneschutzkonzept Skischule Oberhaching / TSV

Ski- und Snowboardfahren hilft bei der psychischen und körperlichen Alltagsbetätigung, stärkt die Abwehrkräfte und erhöht das eigene Energieniveau. Die entscheidende Rolle spielt dabei die körperliche Betätigung in der Natur, da zur körperlichen und geistigen Aktivität der Aufenthalt in der frischen Luft hinzukommt und sich positiv auf den Menschen auswirkt. Sport und Bewegung in der winterlichen Natur erleichtern das Einhalten von Distanzregeln und reduzieren das Infektionsrisiko.
Hits: 585

Weiterlesen

Archivbeiträge
11. September 2020

DSV-Handlungsempfehlungen

Liebe DSV-SkischulleiterInnen,

Skisport im Winter 2020/ 2021 im Zeichen der Corona-Pandemie. Als Individual- und Outdoorsportart haben wir trotz besonderer Rahmenbedingungen eine große Chance, Menschen im kommenden Winter zum gemeinsamen Sporttreiben in der freien Natur zu bewegen. Dazu möchten wir Euch mit den beiliegenden DSV-Handlungsempfehlungen für Angebote in Vereinen und (DSV-)Skischulen eine Orientierung geben. Diese sind dynamisch und werden den Entwicklungen der Pandemie angepasst.

Wir sind überzeugt davon, dass auch der kommende Winter ein guter Winter wird. Sicher wird das ein oder andere anders werden, aber wir sind überzeugt, dass alle Beteiligten das mit Kreativität und Flexibilität meistern und vielen Menschen einzigartige Erlebnisse im Schnee ermöglichen.

Lasst uns gemeinsam positiv in den nächsten Winter gehen.

Liebe Grüße
Charis

Deutscher Skiverband
Hits: 360

Winklmoos/Steinplatte

Kaltenbach

Brixental

Brauneck

Wildschönau

Hochfügen